01.10.2015

iiyama bringt preiswerte LFD-Familie mit Größen zwischen 32" und 55" und integriertem Mediaplayer auf den Markt

Rohrbach/Ilm, 29. September 2015 - iiyama, einer der weltweit führenden Hersteller von Monitoren, Large Format Displays und Multitouch-Screens, bringt zum Monatsende eine Reihe von neuen Large Format Displays für breite Einsatzbereiche auf den Markt, die sich nicht nur durch ihre gute Ausstattung, sondern auch durch einen attraktiven Preis auszeichnen. Einsteigermodell mit 32" ist der ProLite LE3240S-B1, gefolgt vom Prolite LE4340S-B1 mit 43". Die LFD-Familie umfasst außerdem die Topmodelle ProLite LE4840S-B1 mit 48 und Prolite LE5540S-B1 mit 55 Zoll. Sämtliche Großformat-Displays verfügen über eine vergleichbare Ausstattung, wobei der integrierte Mediaplayer besonders attraktiv sein dürfte. Alle vier Modelle sind ab sofort im Fachhandel zu Preisen zwischen 499,00 und 1.299,00 Euro erhältlich.

Large Format Displays mit Bildschirmdiagonalen von 32 bis 70 Zoll haben sich in den letzten Jahren zunehmend im Alltag etabliert, ob als Infoterminal für Digital Signage oder Display im Bildungs- und Erziehungsbereich, aber auch im Corporate Umfeld. Aufgestellt im öffentlichen Raum oder in anderen Umgebungen mit extremen Anforderungen werden LFDs meist stark beansprucht und müssen robust und unempfindlich gegen Schmutz, Feuchtigkeit und mechanische Einflüsse sein. Die Nachfrage nach solchen Großformat-Displays wächst. Deshalb bringt iiyama nun vier neue preiswerte LFDs mit Bildschirmdiagonalen zwischen 32 und 55 Zoll auf den Markt.

Die vier professionellen Modelle mit 32 (80 cm), 43 (108 cm), 48 (121 cm) und 55 Zoll (139 cm) Bildschirmdiagonale bieten jeweils Full HD mit einer Auflösung von 1920 x 1080p (2,1 Megapixel), d.h. sie können hochauflösende Bilder darstellen und zeigen etwa 60% mehr Bildinhalte gegenüber einem Standard-LCD mit TN-Panel-Technologie und einer Auflösung von 1280 x 1024p. Dank LED-Hintergrundbeleuchtung und neuester IPS- bzw. AMVA3-Panel-Technologie liefern alle vier Modelle hohe Helligkeits- und Kontrastwerte sowie eine präzise Farbwiedergabe selbst bei extremen Einblickwinkeln von 178° vertikal als auch horizontal, d.h. das Bild bleibt kristallklar, auch wenn man von der Seite auf das Display schaut.

Eine breite Auswahl von Video- und Audioeingängen sorgt für Konnektivität. Neben den gängigen Analog- und Digital-Signaleingängen VGA, RCA (Video), DVI-D, HDMI mit HDCP-Verschlüsselungssystem sowie den Audio-Signal-Eingängen mini jack und RCA L/R bieten die 4 Modelle bei den Ausgängen nicht nur RCA (L/R) Audio und IR, sondern auch die traditionelle serielle Schnittstelle RS232C. Daneben gibt es noch IR-Extender, USB 2.0 für die Mediaplayback-Funktion und RJ45 für die LAN-Steuerung. Alle Monitore verfügen über ein integriertes Audiosystem mit zwei 10 Watt starken Lautsprechern, die vollen Stereoklang bieten. Die VESA-Aufnahmebohrungen erlauben zudem eine einfache Installation sämtlicher Modelle.

Durch die integrierte Mediaplayback-Funktion können Musik, Präsentationen, Filme, Bilder und zahlreiche weitere Inhalte direkt von einem USB-Stick oder aus dem angeschlossenen Netzwerk wiedergegeben werden.

Die Large Format Displays sind als Kiosk- und Informationssysteme nicht nur perfekt für Einsatzbereiche wie Flughäfen, Einkaufszentren, Showrooms und Konferenzzentren geeignet, sondern auch am POS/POI in Einzelhandel oder der Industrie sowie im Bereich Erziehung und Bildung, in Museen und Ausstellungen sowie auf Messen.

"Wir freuen uns, unseren Kunden mit unseren neuen Large Format Displays preiswerte Geräte für eine breite Palette an Einsatzbereichen präsentieren zu können" erklärt Erkan Sekerci, Sales Director DACH bei der iiyama Deutschland GmbH. "Neben der technischen Zuverlässigkeit steht dabei für uns die Flexibilität für vielfältige Anwendungsszenarien im Mittelpunkt."

Die vier Großformat-Displays sind ab sofort im Handel erhältlich und werden zu folgenden empfohlenen Verkaufspreisen (inkl. MwSt.) angeboten:
ProLite LE3240S-B1 mit 32" für 499,00 Euro
ProLite LE4340S-B1 mit 43" für 719,00 Euro
ProLite LE4840S-B1 mit 47" für 829,00 Euro
ProLite LE5540S-B1 mit 55" für 1.299,00 Euro

iiyama Kurzprofil

Seit seiner Gründung 1973 hat sich iiyama mit Hauptsitz in Japan vor allem mit preis-/leistungsstarken Displays und Computermonitoren einen Namen gemacht. Das Portfolio reicht vom preisgünstigen LCD/LED-Einsteigermonitor bis zum hochwertigen Business-Gerät mit ergonomischen Features wie Höhenverstellbarkeit und Pivotfunktion für den professionellen Gebrauch. Nischen-Produkte wie z.B. Touchscreens, kratz- und stoßfeste Sicherheitsglas-LCDs, Large-Format-Displays sowie Geräte zur professionellen Videoüberwachung (CCTV) runden das Angebot ab. In Deutschland ist das Unternehmen seit 1993 präsent und seit 2006 eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten MCJ Co., Ltd., Japan.

Redaktionskontakt:
behle & partner KG
Jean Marc Behle
Fichtenstraße 29
D-82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: 08141-527 50 41
Fax: 08141-527 50 50
jm.behle@behle-partner.de

 

Zurück zur Liste