19.09.2010

Full-HD im Doppelpack: Neue 22-Zöller von iiyama

Rohrbach/Ilm, 15. April 2010 – Zwei Multitalente erweitern das Angebot bei iiyama. Der ProLite B2209HDS-1 eignet sich besonders für den Business-Einsatz und punktet mit Höhenverstellbarkeit und HDMI-Eingang. Der ProLite E2208HDD-1 bietet eine solide Grundausstattung inklusive DVI-D und D-Sub zu einem besonders günstigen Preis. Beide 22-Zöller im 16:9-Format zeichnen sich durch eine physikalische Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten (2,1 Megapixel) und einen Kontrast von 1.000:1 (typisch) aus. Die Helligkeit von 300 cd/m² garantiert ein angenehmes Bild - auch in hell beleuchteten Räumen.

Der ProLite B2209HDS-1 wartet zusätzlich mit einem starken dynamischen Kontrastverhältnis von 20.000:1 (ACR) und einer schnellen Reaktionszeit von 2 ms auf. Mit einem D-Sub-, DVI-D und HDMI-Anschluss ist das Display HDCP-tauglich. Integrierte Lautsprecher (2 x 2 Watt) liefern ordentlichen Sound. Dank Höhenverstellbarkeit (110 mm) und komfortabler Pivot-Funktion (Rotierbarkeit um 90 Grad) passt sich das Gerät optimal an ergonomische Bedingungen an.

Der ProLite E2208HDD-1 verzichtet auf einige Ausstattungsdetails, ist dafür aber besonders preisgünstig. Mit einer respektablen Response-Time von 5 ms und einem guten Kontrastverhältnis von 10.000:1 (ACR) macht er gegenüber dem ProLite B2209HDS-1 kaum Abstriche. Mit Hilfe von OptiColor lässt er sich perfekt einstellen, so dass für jede Anwendung die besten Werte für Kontrast, Helligkeit und den RGB-Farbraum zur Verfügung stehen. Ein digitaler und ein analoger Zugang garantieren flexible Anschlussmöglichkeiten. Die Klavierlack-Optik Piano Black sorgt für ein edles Erscheinungsbild.

Beide Geräte sind kompatibel mit Apple Macintosh Computern und Windows 7 zertifiziert. Der ProLite B2209HDS-1 ist ab sofort für 215 Euro im Handel erhältlich, der ProLite E2208HDD-1 kommt mit einer UVP von 165 Euro auf den Markt.


iiyama Kurzprofil:

Seit seiner Gründung 1973 hat sich iiyama mit Hauptsitz in Japan vor allem mit preis-/leistungsstarken Displays und Computermonitoren einen Namen gemacht. Das Portfolio reicht vom preisgünstigen LCD Einsteigermonitor bis zum hochwertigen Display für den professionellen Gebrauch. Nischen-Produkte wie z.B. Touchscreens und Protection-Glass LCD runden unser Angebot ab. In Deutschland ist das Unternehmen seit 1993 präsent und seit 2006 eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten MCJ Co., Ltd., Japan.


Redaktionskontakt:
Gingco.Net Corporate Communication
Monika Braunmüller
Tassiloplatz 7
81541 München
Tel 089/330073-49
Fax 089/330073-40
E-mail: m.braunmueller@gingco.net

Weitere Informationen für Ihre Leser:
iiyama Deutschland GmbH
Werner-von-Siemens- Str. 4
D- 85296 Rohrbach/Ilm
Tel:  08442-9629 0
Fax: 08442- 9629 30
http://www.iiyama.de

Zurück zur Liste